c’t uplink 26.2

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Superphones, KI-Spielchen und Identitätsdiebstahl

Mehre 100 Millionen digitale Identitäten wurden bereits erbeutet und stehen im Darknet oder ganz offen im Netz zur Verfügung. Dass ein eigener Account dabei ist, ist nicht unwahrscheinlich. Doch wie finde ich heraus, ob meine Passwörter schon geknackt wurden? Wie schütze ich mich? Und was tue ich, wenn mein Account zur Zielscheibe wurde? Diese und andere Fragen zum Thema Identitätsdiebstahl beantwortet unser Sicherheitsexperte Ronald Eikenberg in der neuen Folge von c’t uplink.

Unser Podcast-Neuling Robin Brand hat die aktuell besten Smartphones mitgebracht und erklärt, warum es momentan ein besonders guter Zeitpunkt für den Kauf eines neuen High-End-Smartphones ist. Dass jedermann jetzt schon künstliche Intelligenz für sich arbeiten lassen kann, zeigt Arne Grävemeyer.

Mit dabei: Hannes Czerulla, Ronald Eikenberg, Robin Brand, Arne Grävemeyer

CC2 (Audio) – Folge 608

Audio

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe der CC2-Audio-Folge gibt es hier zum Download: cc2.tv

Eine Bank dreht durch!
Eine kleine Geschichte wie selbstherrlich und arrogant das Verhalten einer Bank sich darstellt.

Medienkompetenz
Facebook, Ebay, Amazon und Co. Worauf muss ich achten, wenn ich im Internet einkaufen gehe. Nur negative Bewertungen haben einen Wert bei der Beurteilung des Verkäufers.
Die Standortlüge grassiert bei Ebay immer stärker – aber offensichtlich interessiert es die elektronische Bucht nicht.

Passwort wechseln
Idiotische Vorschläge von Kurzdenkern grassieren in der Presse. Warum es blöde ist regelmäßig seine Passwörter zu wechseln und was wirklich wichtig ist. Das Wunschdenken der Zwei-Faktoren-Befürworter und ein Blick auf die Realität.

Das Ende des (freien) Internet
Dadurch, dass jeder alles selbst veröffentlichen kann hat das Internet einen Status erreicht in der es nicht mehr ohne Regulierung weiter gehen kann. Doch wie kann man rechtskonforme Internetinhalte erreichen, ohne eine Zensurmöglichkeit zu schaffen?

Demenzfernssehen
Für das übermäßige Wiederholungsangebot, die mülligen täglichen Seifenopern und die medialen Inzucht Sendungen will die ARD möglicherweise vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Wird es zu einem verfassungsgerichtlich legitimierten Müllfernsehen für demente kommen?

Raumschiff Orion
Nochmal ein Hinweis auf die Veranstaltung der Filmfreunde Nettersheim und die Verabschiedung.

Je nach Browser (HTML5-Support) bzw. Plugin, hier noch die Streams:

MP3:

OGG:

BR Computermagazin 10.02.2019

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Bundeskartellamt bremst Facebook – Das groß angelegte Zusammenführen von Daten soll verboten werden / Geschäftsmodell in Frage gestellt – Rechtsanwalt Nicolas Maekeler über die Hintergründe der Kartellamts-Entscheidung zu Facebook / Probleme bei Apple – Neue Sicherheitslücke auf dem iPhone? / Geschäft mit illegalen Online-Casinos wächst / Microsoft statt Linux – Wurde in München beim Betriebssystemwechsel gemauschelt?

Computer und Kommunikation 09.02.2019

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Blockchain, Big Data und KI – gerade bei diesen Bereichen sehen führende IT-Sicherheitsforscher Handlungsbedarf. In ihrer „Roadmap“ gaben die Wissenschaftler Empfehlungen für mehr Cybersicherheit. Das Papier beziehe auch das gesellschaftliche Umfeld ein, sagte Dlf-Experte Achim Killer. Achim Killer im Gespräch mit Manfred Kloiber

Intelligente Stromzähler sollen künftig das gesamte Stromnetz steuern – und damit auch die Energiewende bewältigen. Allerdings sind sichere Smart Meter noch Mangelware. Schuld daran, so die Netzausrüster, seien vor allem Energiekonzerne und Stadtwerke. Von Peter Welchering

Info-Update, 09.02.2019
Das Digitale Logbuch – Einheiz-Schaukel
Wie IT-Forensiker Verbrechen per Bitcoin und Co aufklären wollen, Int. Ross King

c’t uplink 26.1

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Smart Home ohne Cloud & selbst gebaut

In der heutigen Folge von c’t uplink stellen wir euch das c’t Smart Home vor: Es funktioniert ohne Cloud, arbeitet mit Open-Source-Software und nutzt als Steuerungszentrale einen Raspberry Pi. Mit Node-Red als Steuerungs-Software geht beispielsweise das Licht an, wenn man die Wohnung betritt, oder im Bad läuft die Lüftung so lange, bis die Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Wert unterschreitet. Einbinden kann man Hue-, Ikea- und Osram-Leuchten, smarte Thermostate, Sensoren für Bewegung, und und und.

Außerdem erklären wir, worauf man beim Kauf von billigen IoT-Geräten aus China oder aus dem Discounter achten muss: Einige haben große Sicherheitslücken. Zum Glück kann man bei vielen von ihnen mit wenig Aufwand die Firmware austauschen, um das eigene Smart Home abzusichern.

Mehr Infos zum c’t Smart Home und alle Links zum c’t uplink findet ihr unter https://ct.de/smarthome

Mit dabei: Andrijan Möcker, Merlin Schumacher, Jan Mahn, Achim Barczok

heiseshow 07.02.2019

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Backup als bester Schutz – Warum fällt es so schwer?

Vor dem Verlust unserer Daten schützt nichts besser als regelmäßige Backups. Trotzdem ist es ein unbeliebtes Thema. Warum das so ist und was hilft diskutieren wir in der #heiseshow.

CC2 (TV) – Folge 242

Video

#Podcast #CC2

Hier gibt es Infos zur neuesten Ausgabe von cc2.tv

NanoPi M4 schlägt Raspi B3+
Hier mal die Daten des “oPi” zum Nachlesen:
Der NanoPi M4 ist ein SBC mit einem RK3399 von Rockchip, einen Dual Cortex-A72 und einer Quad Cortex-A53 64-Bit CPU. Der RK3399 SoC besitzt einen internen Mali-T860 Grafikprozessor für die Verarbeitung von 3D und HD H.265/H2.64 Videos. Er hat die gleiche Größe wie der RPi B3+ und die Ports und Schnittstellen sind mit dem RPi B3+ kompatibel.
Der M4 hat 2,4G & 5G WLAN, Bluetooth 4.1, vier USB 3.0, einen Gbps Ethernet, einen HDMI 2.0, eine 3,5 mm Audio und einen USB Type-C Ports. Weiterhin hat er zwei MIPI-CSI Kameraschnittstellen, zwei PCIe, zwei USB 2.0, einen eMMC Anschluss und eine RTC.
Er verfügt über 2 GB oder 4 GB DDR3 RAM und kann von einer SD-Karte oder von einem externen eMMC-Modul gebootet werden.
Der NanoPi M4 unterstützt GPU und VPU Grafikbeschleunigung und funktioniert mit Ubuntu Desktop 18.04 (64-bit), Lubuntu 16.04 (32-bit), Ubuntu Core 18.04 (64-bit), Android 7.1 und Lubuntu Desktop.

Laden per USB
Viele unserer heutigen Elektrokleingeräte besitzen zur Stromversorgung und/oder zum Aufladen eines eingebauten Akkus einen USB-Eingang. Oft als Mini- oder Mircrobuchse und neuerdings auch als USB-C ausgeführt. Zur Verbindung mit der Stromquelle benötigt man noch ein Kabel. Hier gibt es oft Probleme. Viele dieser Kabel besitzen einen hohen Innenwiderstand und sind zum Laden nur schlecht oder auch gar nicht geeignet. Wie man die guten erkennen und sie schlechten aussortieren kann wird in diesem Beitrag gezeigt.

Suchbegriffe für die verwendeten Teile:
DyNamic JUWEI Typ-c Micro USB Mini USB-Kabel Adapter Konverter
USB2.0 Vollfarb LCD Tester
UT21, UM24, UM25, UM34C

BR Computermagazin 03.02.2019

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

“Datenspende” für die Volksgesundheit? Die Meinung der Datenschützer / Ist Huawei ein Sicherheitsrisiko? Bundesregierung prüft Ausschluss / FaceTime-Patzer und Messenger-Fusion: Die Aufreger der Woche im Silicon Valley / Wenn das Internet aus dem TV-Kabel kommt: Was es beim Anbieterwechsel zu beachten gilt