heiseshow 17.10.2019

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Überwachung und “Gamerszene” – Was bringt die Debatte nach Halle?

Aus der Union wird der Ruf nach mehr Überwachung laut und die
“Gamerszene” soll in den Blick genommen werden. Wie zielführend das ist,
besprechen wir.

CC2 (TV) – Folge 254

Video

#Podcast #CC2

Hier gibt es Infos zur neuesten Ausgabe von cc2.tv

LED Matrix Anzeigen
sind sehr preiswert geworden und einfach ansteuerbar. Mit einem Arduino-kompatiblen Prozessor und einem passenden Shield kann man schnell eine funktionsfähige universelle Anzeige aufbauen. Die notwendige Software kann man sich bei GitHub laden und mit wenig Aufwand an die eigenen Vorstellungen anpassen. Hier wird ein Zuschauerprojekt vorgestellt mit einer Uhr und einer einfachen Wetterdarstellung.

Lumpen aus Fernost?
Das Internet ist in vielen Bereichen ein Abbild unserer (sogenannten) realen Welt. Leider finden sich da eben auch viele Lumpen, die nur auf unser Geld aus sind. Andere versuchen sich, unter Vortäuschung falscher Tatsachen, einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Bei berechtigten Reklamationen stellen sie sich stur und versuchen sich aus der Verantwortung zu stehlen. Mit etwas eigener Sturheit und Ausdauer kommt man aber solchen unseriösen Händlern bei. Ein Fallbeispiel.

c’t uplink 29.6

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

c’t Notfall-Windows, Fairphone, Digital Detox

Windows kaputt? Daten verloren? Alles voller Viren? Das c’t Notfallwindows hilft! Unser Windows-Experte Hajo Schulz erklärt, was der Bausatz alles kann und warum man den Notfall-Stick besser gleich baut.

Schon wieder die ganze Zeit am Handy? Hängengeblieben auf Instagram? Digital Detox ist der Weg raus. Jo Bager aus dem Software-Ressort weiß, welche Tricks die App-Entwickler nutzen, um einen bei der Stange zu halten und auch, wie man sich dagegen wehrt.

Ein Handy ohne schlechtes Gewissen? Vielleicht, sagt Christian Wölbert. Er hat das Fairphone 3 mitgebracht und erzählt, was es fairer, nachhaltiger und umweltschonender macht als den Rest des Handymarktes.

heiseshow 10.10.2019

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

macOS Catalina – das bessere Betriebssystem, neu aufgemacht zu neuem Glück?

Es gibt einige, die macOS für das beste Betriebssystem halten. In der #heiseshow, live ab 12 Uhr, besprechen wir, was dran ist und was die neue Version bringt.

So mancher ist der festen Überzeugung, macOS sei sowieso das beste Betriebssystem auf der Erde. Dass das nicht unbedingt für alle Systemkomponenten oder für alle Apple-Anwendungen für macOS gilt, trübt diese Einschätzung kaum. Allerdings werden wohl auch die meisten Enthusiasten gejubelt haben, als Apple das Ende für iTunes verkündete – eine der großen Änderungen, die mit macOS 10.15 Catalina Einzug hielten. Eine weitere: 32-Bit-Apps sind nun tabu, sie laufen nicht mehr auf der neuen Version, die Entwickler müssen zu 64-Bit-Versionen portieren, wenn ihre Anwendungen weiter mit der neuesten macOS-Version laufen sollen.

Erste, auch altgediente Entwickler geben schon auf, da es sich für sie nicht mehr lohnt, ihre Anwendungen an das neue System und seine 64-Bit-Anforderungen anzupassen – und es dürften noch mehr werden. So mancher Anwender dürfte nach einem nicht genauer geplanten Update verärgert sein, wenn eine seiner Lieblings-Apps nicht mehr läuft. Dagegen ist die versprochene einfache Portierung von iPad-Anwendungen auf macOS nicht ganz so trivial und bietet wohl immer wieder Schwierigkeiten. Auch andere, gutgemeinte System-Änderungen stoßen bei Usern erst einmal nicht nur auf Gegenliebe.

Was an macOS dran ist, was die neue Version Catalina ändert, und welche Verbesserungen, aber auch Schwierigkeiten dies mit sich bringt, diskutieren wir in einer neuen Ausgabe der #heiseshow live ab 12 Uhr. Jürgen Kuri (jkuri) aus dem Newsroom von heise online hat Immo Junghärtchen (@ijunghaertchen) von Mac & i sowie Michael Reimann (@MCReim) von Apfeltalk als Gäste.

c’t uplink 29.5

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Alles über KI

KI – künstliche Intelligenz – ist der Hype der Stunde. Alle reden davon, aber so richtig gut kennen sich die wenigsten mit dem Thema aus. Das wollen wir ändern: Gleich drei KI-ExpertInnen aus der c’t-Redaktion berichten von neuen Entwicklungen und erklären, was nun eigentlich der Unterschied zwischen KI und maschinellem Lernen ist.

Unter anderem werden folgende Fragen geklärt: Wozu braucht man eigentlich neuronale Netze? Was ist Reinforcement Learning? Woran kann man künstliche menschliche Gesichter erkennen, die von einer künstlichen Intelligenz generiert wurden? Ist Angst vor KI gerechtfertigt?

Pina Merkert, Sylvester Tremmel und Jo Bager zeichnen außerdem die Geschichte der KI nach und diskutieren, für was man KI sinnvoll einsetzen kann – und für was (noch) nicht.

Mit dabei: Jo Bager, Jan-Keno Janssen, Pina Merkert und Sylvester Tremmel.

CC2 (TV) – Folge 253

Video

#Podcast #CC2

Hier gibt es Infos zur neuesten Ausgabe von cc2.tv

Raspberry 4B
Was unterscheidet ihn von seinen Vorgängern und wie hoch ist der Zuwachs seiner Rechenleistung?
Messungen und Vergleiche.

HDMI Funkstrecke Benq WDC10 InstaShow™ und eine Markenlose
Alles wird drahtlos, nur bei der Anbindung eines Displays hapert es noch. Um ein HDMI-Signal in guter Qualität und sicher übertragen zu können muss technisch einiges an Aufwand betrieben werden.
Es gibt sehr preiswerte Lösungen, aber auch im professionellen Bereich tut sich etwas.
Ich habe zwei dieser Funkstrecken ausprobiert und zeige die Ergebnisse mit allen Vor- und Nachteilen.

c’t uplink 29.4

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Software-Lizenzen, Lego-Crash 2.0 und kopiergeschützte USB-Sticks

Wir haben mit unserem Lizenzspezialisten Hans-Peter Schüler nochmal über günstige Windows- und Office-Lizenzen aus dem Supermarkt gesprochen, denn da gibt es ein paar Neuigkeiten.
Außerdem erzählt Sylvester Tremmel davon, wie er sich mit Windows-Bordmitteln in die Untiefen eines vermeintlich kopiergeschützen USB-Sticks gemacht hat und was er dort vorfand.
Zu guter Letzt berichtet Sven Hansen über den neuen Lego-Crash und wie aufwendig es war den Crash in einem Höchstleistungsrechenzentrum zu simulieren.

heiseshow 26.09.2019

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Laser vs. Tintenstrahl, kostenlose Tintenabos – Wie sieht’s aus bei Druckern?

Drucker gibt es bereits für wenige Dutzend Euro und wer wenig druckt, bekommt sogar kostenlos Tintennachschub. Wie es bei Druckern aussieht, besprechen wir.

c’t uplink 29.3

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Siri, Alexa & Co.: Feind oder Helfer?

Bei kaum einen anderen Thema wird in der c’t-Redaktion so heftig diskutiert wie bei den smarten Assistenten. Einerseits freut man sich ja als Technik-Nerd über sprechende Computer wie in Star Trek, die das Smart Home komfortabel steuern und Musik auf Zuruf spielen.

Doch andererseits holt man sich mit Alexa, Siri, Google Assistant oder Samsung Bixby Mikros ins Haus, die meist gewollt, aber manchmal auch ungewollt Sprachfetzen aufnehmen. Die werden dann in die Cloud geschickt und dort verarbeitet. Dazu kommt: Amazon, Google und Apple haben inzwischen zugegeben, dass solche private Sprachdaten zur Verbesserung der Dienste teilweise von Menschen angehört und transkribiert werden – eine gruselige Vorstellung.
In der Sendung hören wir uns Sprachbeispiele der Assistenten an und prüfen, wie gut die neueste Generation inzwischen Anfragen versteht und beantwortet. Bei vielen Assistenten kann man sich als Entwickler auch einklinken und eigene Dienste integrieren.

Mit dabei: Holger Bleich, Sven Hansen, Jan-Keno Janssen, Nico Jurran

heiseshow 19.09.2019

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

3D-Drucker – Wie sieht’s aus nach dem Hype?

Mit dem MakerBot Cupcake CNC kam vor zehn Jahren der erste bezahlbare 3D-Drucker auf den Markt – es folgte ein Hype. Aber was ist daraus geworden?

Vor zehn Jahren nahm der Hype um 3D-Drucker für alle an Fahrt auf, inzwischen ist es aber scheinbar wieder ruhig geworden, um die Technik. Während die einen diese Ruhe als Anlass nehmen, einen Abgesang auf die Hoffnungen rund um 3D-Drucker anzustimmen, wollen die anderen einfach nur in Ruhe 3D-drucken. So sorgt die unterschiedliche Perspektive offenbar für deutlich abweichende Einschätzungen des Zustands von 3D-Druck. Wie es um die Technik aktuell steht, welche Innovationen es gibt, wozu 3D-Drucker genutzt werden und was da noch kommt, besprechen wir deshalb.

Was ist denn nun aus dem Hype geworden, wie steht es um 3D-Drucker? Warum ist die so oft beschworene Revolution bislang ausgeblieben? Wo werden 3D-Drucker alles eingesetzt und was wird damit am häufigsten hergestellt? Was können die Geräte für den Hausgebrauch, wie teuer sind die gegenwärtig? Was haben die Hersteller vor, was wünschen sich die Nutzer am sehnlichsten? Wie ist die Bilanz der vergangenen zehn Jahre seit Beginn des Vertriebs des ersten “günstigen 3D-Druckers”?

Darüber und über viele weitere Fragen auch der Zuschauer spricht Martin Holland (@fingolas) mit Peter König, dem stellvertretenden Chefredakteur des Make: Magazins in einer neuen Folge der #heiseshow.