c’t uplink 21.8

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Notebooks mit USB-C, Autonome Autos, Ready Player One

(1:43) In der aktuellen c’t haben wir Notebooks mit USB-C ab 800 Euro getestet, außerdem die passenden Dockingstationen. Mit so einer Kombination kann man sich im Büro inzwischen den Desktop-Rechner sparen – dank USB-C gibt’s auch nicht mehr so viel Wirrwarr beim Zusammenstecken von Peripherie und Notebook.

(19:04) Nach den Unfällen bei Uber und Tesla stellt sich die Frage: Werden die das mit der Erkennung von Hindernissen und Menschen irgendwann ordentlich hinbekommen? Stefan Porteck erklärt, welche Sensoren ein Roboter-Auto heute überhaupt hat, und mit welchen Problemen die Software beim Verarbeiten der Sensordaten kämpfen muss.

(39:28) Jan-Keno Janssen war für uns im Kino: Ready Player One verspricht ein Festival an Nerdkultur-Anspielungen. Und wir fragen uns: Ist der Film ein Muss für den geneigten c’t-uplink-Gucker? Weil der Film und mehr noch das Buch so grandios die Retro-Welle reitet, verlosen wir außerdem ein Abo für das Magazin Retro-Gamer von unserem Schwester-Verlag eMedia und ein Raspi-Gehäuse im NES-Style. Dazu müsst ihr uns bis nächste Woche eine Anekdote aus den Anfängen eurer Arcade-/Gamer-/Konsolen-Karriere erzählen – in den Kommentaren, auf Twitter (@ctuplink) oder per Mail an uplink@ct.de

Die Retro Gamer, das Sonderheft zu NES und SNES sowie das NESPi-Gehäuse bekommt ihr ansonsten auch im heise shop.

Mit dabei: Achim Barczok, Stefan Porteck, Jan-Keno Janssen und Florian Müssig

CC2 (Audio) – Folge 586

Audio

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe der CC2-Audio-Folge gibt es hier zum Download: cc2.tv

Begrüßung
Und nix weiter. 😉

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Die Mitteleiropäische Zeit (MEZ) ist 125 Jahre alt geworden. Doch was war vorher und warum ist es zu dieser MEZ überhaupt gekommen. Ein kleiner Blick in die Vergangenheit.

Ich will telefonieren
Die unendliche Geschichte von einem der versucht einen Vertrag mit 1 und 1 zu schließen und die merkwürdigen Erlebnisse mit den vielen Mitarbeitern dieses Unternehmens die alle ihre eigene Meinung vertreten zu dem was machbar und möglich sein könnte – auch wenn es in Wirklichkeit ganz anders ist.
1 + 1 = 0 😉

Computerhörigkeit unserer Gesellschaft
Wir alle sind und werden eingebunden in Softwarestrukturen die uns einschränken und zum Teil eines (unmenschlichen) Systems machen wollen. Ebay, Amazon, 1 und 1 und viele andere Unternehmen lassen sich von Software führen und zwingen ihre Kunden auch in ein solches Korsett.

Das Ende des Geoblocking
Ist einfach nur eine Lüge. Die EU scheitert bei der Liberalisierung der nationalen Begrenzungen ganz klar am Urheberrecht. Mehr als der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ist dieser Minischritt nicht.

Verräterische Fitness Armbänder
Wer nichts zu verbergen hat, sollte sich einen solchen Fitness-Detektor beschaffen. Alle seine im Telefon gespeicherten Daten werden unerlaubt und unaufgefordert von Datenverbrechern weltweit gespeichert. 150 Millionen Kundendaten wurden ausgespäht und werden vermarktet.

UKW Abschaltung
Möglicherweise werden viele Radioprogramme auf einen Schlag abgeschaltet. Finanzinvestoren haben große Teile der Infrastruktur gekauft und wollen Reibach machen. Die Sendeanstalten selbst wehren sich gegen 300 %tige Erhöhung der Gebühren. Oder sollte etwa auf diesem Weg, also “durch die kalte Küche” dem immer noch ungeliebten DAB+ damit aufs Pferd geholfen werden?

Google macht Ernst
Ohne Zertifikat will Google künftig viele seiner Dienste nicht mehr zur Verfügung stellen. Jeder sollte sich auf künftige Einschränkungen einstellen.

CC2.tv intern
Wie geht es CC2.tv? Und was ist und wird aus dem Forum. Ist es möglicherweise aus der Zeit gefallen? Ein Aufruf zu “Meinungsabgabe” (aber nur als Kopie). Die eigene Meinung sollte jeder behalten und behüten!

Je nach Browser (HTML5-Support) bzw. Plugin, hier noch die Streams:

MP3:

OGG:

BR Computermagazin 08.04.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Zu Besuch bei der Munich School of Robotics and Machine Intelligence der TUM / Wie europäische Firmen den Datenmissbrauch der US-Konzerne mit ausbaden / Was Facebook alles von uns alles gespeichert hat – Ein Selbstversuch / Der russische Webunternehmer Pawel Durow und das Geschäftsmodell Redefreiheit / Die neue eSim hat Vor- aber auch beträchtliche Nachteile für Handykunden

Computer und Kommunikation 07.04.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Nicht erst seit dem Datenskandal bei Facebook stellt sich die Frage, wie das Geschäft mit politischen Persönlichkeitsprofilen und Prognosen reguliert werden kann. Doch wie werden die überhaupt berechnet – und wo genau liegen die Grenzen und Risiken von Prognosealgorithmen? Von Peter Welchering

Nicht nur Facebook, auch ein Tochterunternehmen der Deutschen Post soll persönliche Daten gesammelt und an CDU und FDP weitergegeben haben – für gezielte Wahlwerbung. Die Kritik ist groß. Doch wie genau ist der Handel mit anonymisierten Daten und Adressen geregelt? Jan Rähm und Manfred Kloiber im Gespräch

Info-Update 07.04.2018
Das Digitale Logbuch – Liebelein
Gibt es wirklich so viele Funklöcher in Deutschland? Interview Thomas Plückebaum, WIK
Heraus kommt, was man in automatische Entscheidungssysteme hineingibt

TeXdoku Ausgabe 14/2018 erschienen

Standard

#TeXdoku #sudoku #opensource

Soeben habe ich die Ausgabe 14/2018 des Open-Source Sudokumagazins TeXdoku veröffentlicht:

PDF TEX

Zusätzlich gibt es ab sofort auch eine Bookletausgabe.

PDF (Booklet)
Drucken (duplex) ➜ Falten ➜ Lösen! 😉

Sie steht selbstverständlich mit allen bisher erschienenen Ausgaben auf der TeXdoku -Seite zum Download bereit!

c’t uplink 21.7

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Outdoor-Smartphones, Backup-Software für Windows

(1:26) In einem leicht unterbesetzten Podcast aus Nerdistan reden wir heute über stabile Smartphones und Tablets. Hannes Czerulla berichtet von seinen Versuchen, solche Ruggedized-Geräte zu zerstören. Und wer will so etwas eigentlich benutzen? Ist das eher was für tollpatschige Zeitgenossen oder Arbeiter auf dem Bau?

(16:18) Jan Schüßler hat sich mit Backup-Software für Windows befasst. Da das inoffizielle c’t-Motto ja “kein Backup, kein Mitleid” lautet, wollen wir euch mit unseren Tipps zumindest die Möglichkeit geben, in die Gunst unseres Mitleids zu kommen. Wir schauen uns an, welche Backup-Software es da draußen gibt und was sie kann.

Mit dabei: Jan Schüßler, Fabian Scherschel, und Hannes Czerulla

CC2 (TV) – Folge 226

Video

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe des CC2 (TV) gibt es hier zum Download: cc2.tv

Der Schwachsinn mit “Einmal Akkus” und Power-Banks mit angeberisch verlogenen Kapazitäten
Einen Akku anzubieten der einer Teilaufladung eines Akkus im Mobiltelefon dient um ihn danach zu entsorgen ist dreist und eine Umweltsauerrei erster Güte. Aber auch die Power-Banks werden meist nicht ehrlich beworben. Die aufgedruckte Kapazität ist wohl der Wunschtraum einiger Werbefuzzis, hat aber nichts mit dem nutzbaren Energieinhalt zu tun!

Mit der Fritz-Box eine FRITZ!DECT 200 per Sprache über Alexa steuern
Wer seine Fritz Box mit AVM FRITZ!DECT 200 Steckdosen, oder mit AVM FRITZ!DECT 301 Heizkörperreglern betreibt, der kann es auch über den Sprachassistenten Alexa von Amazon machen. Eine keine, kostenlose Skill ist schnell und einfach installiert und fortan kann man seine Raumtemperatur und seine elektrischen Geräte per Sprache über eine der Amazon Quasselbüchsen bedienen. Sogar die Temperatur an den Steckdosen oder am Thermostat lässt sich per Sprache abfragen.

BR Computermagazin 01.04.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Facebook-Skandal: Entschuldigungen und mehr Privatsphäre / Blogger Schlecky Silberstein fordert: “Das Internet muss weg” / Die Große Koalition will den E-Sport anerkennen / “Startups Anonymous” bietet Selbsthilfe für geplagte Digital-Arbeiter / Roboter “Cimon” fliegt zur ISS

Computer und Kommunikation 31.03.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Der geplante Wechsel beim Sicherheitsprotokoll TLS von Version 1.2. zu Version 1.3 sorgt für Diskussionen. Nachrichtendienste hatten offensiv die Möglichkeit einer nachträglichen Entschlüsselung gefordert. Dem wurde nicht stattgegeben. Dennoch versuchen die Sicherheitsbehörden sich durchzusetzen. Von Peter Welchering

Die meisten Privatanwender haben noch nie die BIOS-Einstellungen ihres Rechners verändert. Demnächst aber müssen sie es tun, wenn sie sich vor Sicherheitslücken schützen wollen. Dabei gilt es einige zu beachten. Von Achim Killer

Info-Update 31.03.2018
Das Digitale Logbuch – Ah und Oh
Avatare sollen Gebärdensprache simultan übersetzen – Int. Prof. Dr. Hubert Roth
Zu kompliziert – Warum Computernutzer das Bios nicht richtig pflegen
Lobbyisten – Der Einfluss der Nachrichtendienste auf die Internet-Standards
Die Geheimdienste wollen Abhörschnittstellen in Internet-Protokollen verankerm