c’t uplink 25.6

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Neuer Mac Mini, Handy-Wechsel und Ultimaker-Klone

In der ersten Folge nach dem Jahreswechsel erklärt uns Benjamin Kraft, warum ihn der neue Mac mini von Apple ratlos macht. Das langersehnte Upgrade des kleinen Rechners ist zwar bezogen auf die Leistung endlich wieder auf der Höhe der Zeit und dabei vor allem wieder außergewöhnlich leise, aber der Preis ist einfach zu hoch, um damit Neueinsteiger zu überzeugen.

Michael Link hat in den vergangenen Wochen unzählige Male das Handy gewechselt, um zu vergleichen, wie man am besten die Daten mitnehmen kann. So einfach wie zwischen zwei iPhones geht es bei der Konkurrenz nicht, aber praktische Tipps können die nötig Arbeit zumindest erleichtern.

Schließlich führt Pina Merkert noch einen 3D-Drucker vor, der zwar aussieht wie ein Ultimaker 2+ und sogar dessen Namen zu haben scheint, aber trotzdem keiner ist. Dank des offenen Umgangs von Ultimaker mit der eigenen Technik können Anbieter aus China Klona anbieten, die deutlich günstiger sind, aber selbst zusammengebaut werden müssen. Wie die sich schlagen, erzählt Pina.

Mit: Pina Merkert, Martin Holland, Michael Link und Benjamin Kraft

c’t uplink 25.5

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Ciao 2018 – Rückblick und Vorhersagen für 2019

Kurz vor dem Jahreswechsel blickt das noch komplette Team von c’t uplink auf 2018 zurück. Zum Abschied von Fabian Scherschel lassen wir die meistgelesenen Artikel auf heise online und die wichtigsten c’t-Themen Revue passieren. Begonnen hat es mit gravierenden Sicherheitslücken, dann kam ein kurioses Uhrenproblem und eine neue Datenschutzregelung. Konstant präsent waren wieder Sicherheitsprobleme.

Im Anschluss lassen wir uns daran erinnern, welche unserer Vorhersagen für das abgelaufene Jahr tatsächlich eingetreten sind. Auch wenn unsere Erfolgsquote dabei wieder einmal sehr gering war, lassen wir uns nicht davon abhalten, auch für 2019 vorherzusagen, was die IT- und Technikwelt wohl bewegen wird. Dabei unterschlagen wir auch nicht unsere fleißigen Zuschauer und Zuhörer, die sich ebenfalls an den Predictions versucht haben und sich für das kommende Jahr hoffentlich wieder genauso fleißig beteiligen.

Mit dabei: Martin Holland, Hannes Czerulla, Jan-Keno Janssen, Fabian Scherschel und Achim Barczok

c’t uplink 25.4

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Windows für 3 Euro, Cloud-Rechner statt Desktop, der Alexa-GAU

[1:10] Kurz vor Weihnachten geht es im uplink-Keller noch einmal heiß her. Jan Mahn schlüsselt auf, worauf man achten muss, wenn man gebrauchte Windows-Lizenzen oder -Keys für ein paar Euro im Internet kauft. Sind die Händler vertrauenswürdig? Legt Microsoft dann mein Windows still? Muss man überhaupt noch Windows 10 zum Vollpreis kaufen?

[18:13] Jan-Keno Janssen hat Cloud-Rechner als Desktop-Ersatz ausprobiert und ist begeistert. Mit einer vernünftigen Internet-Verbindung kann man auf den Dingern sogar aktuelle Shooter spielen, sagt Keno. Wo die Cloud-Angebote allerdings an ihre Grenzen stoßen, besprechen wir ebenfalls.

[45:12] Holger Bleich hat für die c’t eine erschreckende Exklusiv-Geschichte recherchiert: Amazon hatte einem Kunden auf eine DSGVO-Anfrage die Alexa-Tonaufnahmen eines anderen Kunden geschickt. Wie Amazon reagierte und wie verstörend die Recherchen in dem Fall waren, erzählt er im Detail in der Sendung.

Mit: Keno Janssen, Holger Bleich, Fabian Scherschel und Jan Mahn

c’t uplink 25.3

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Spione mit OLED — Alles über Fernseher

Sind TV-Geräte gefährliche Datenschleudern? Und was gibt es Neues in Sachen TV-Display-Technik? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue c’t-uplink-Folge.

Eine ganze Folge lang sprechen wir nur über Fernseher — durchaus kritisch, aber zwischendurch sind wir auch immer mal wieder von der tollen Technik begeistert.

Peter Siering und Ronald Eikenberg berichten über ihre Recherchen zu Datensendeverhalten und Sicherheit von aktuellen TV-Geräten — tatsächlich lassen sich TVs als Spione missbrauchen.

Aber es geht nicht nur um Negatives: Ulrike Kuhlmann erklärt, wie aktuelle OLED-Fernseher funktionieren und was die Hersteller für neue Techniken in petto haben. Außerdem Thema: Braucht man wirklich 8K-Auflösung?

Mit: Ronald Eikenberg, Jan-Keno Janssen, Ulrike Kuhlmann und Peter Siering

c’t uplink 25.2

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Optimaler PC, Android-Bloatware entfernen, Günstige SSDs

Seit Monaten testet, feilt und schraubt das c’t-Hardware-Ressort am optimalen PC. Herausgekommen sind in c’t 26/2018 Bauvorschläge für leise Allrounder, für einen Budget-Gamer-PC und eine Highend-Workstation mit 16 Kernen. Christian Hirsch erklärt, was sich in diesem Jahr auf dem Komponenten-Markt getan hat, wieso der Gamer-PC so günstig ist und warum sich das Team beim 16-Kerner für eine Wasserkühlung entschieden hat.

Ronald Eikenberg aus dem Security-Ressort wollte auf seinem China-Android-Smartphone unnötigen Ballast abwerfen und hat eine Methode gefunden, zwangsinstallierte Apps auch ohne Root-Zugriff zu löschen. Das gelingt über die Entwickler-Schnittstelle ADB.

Lutz Labs hat neue PCIe-SSDs und eine SATA-SSD mit QLC getestet. Klingt alles kompliziert, bedeutet aber unter dem Strich: Einerseits gibts bei den schnellen SSDs mehr Auswahl, und andererseits könnten SSDS mit der günstigen QLC-Technik künftig eine interessante Alternative zu TByte-Festplatten werden.

Und zum Schluss: Ihr könnt uns zum Jahresende wieder Feedback geben, wenn ihr bei unserer großen c’t-uplink-Umfrage auf ct.de/uplink-umfrage mitmacht. Wir verlosen unter den Teilnehmern T-Shirts aus dem heise shop. Optional könnt ihr uns außerdem über die Umfrage für die Silvesterfolge eure Vorhersagen fürs nächste Jahr schicken!

c’t uplink 25.1

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Linux-Distributionen

Die Linux-Experten der c’t haben sich diese Woche zusammengefunden, um über Linux-Distributionen zu diskutieren. Ist Ubuntu noch die beste Wahl für Einsteiger, wo kriegen Gamer die neuesten Nvidia-Treiber her und für wen ist Arch Linux eine Option? Liane Dubowy, Thorsten Leemhuis und Merlin Schumacher sprechen angeregt über all diese Themen.

Außerdem machen wir uns Gedanken, was der nächste große Schritt für Desktop-Linux sein könnte. Sind neue Paketformate wie Snap und Flatpack die Antwort oder wäre Chrome OS ein Vorbild, an dem sich eine neue Distro für Einsteiger orientieren sollte? Nebenbei streiten wir uns auch ein bisschen über Desktops und unsere guten oder weniger guten Erfahrungen mit OpenSuse und YaST.

c’t uplink 25.0

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

In-Ear-Ohrhörer, Vertikalmäuse, App statt Auto

(1:43) 250 Folgen c’t uplink! Mit diesem Jubiläum halten wir uns aber nicht lange auf, sondern sprechen über Inhalte – über den In-Ear-Ohrhörer-Test von Hannes Czerulla zum Beispiel. Er hat diverse der kleinen Ohrstöpsel getestet und war positiv überrascht von der Soundqualität einiger Testkandidaten.

(18:54) Hochkantmäuse sehen zwar seltsam aus, sind aber deutlich bequemer und gelenkschonender als gewöhnliche PC-Mäuse. Praktisch: Man muss sich nicht mal sonderlich umgewöhnen. Wir haben diverse Modelle getestet.

(36:55) In der aktuellen c’t sind wir außerdem auf Suche nach den Mobilitätskonzepten der Zukunft gegangen. Wie bekommt man Carsharing, Leihräder, Sammeltaxis, Öffis, etc. in eine App, die das eigene Auto ersetzt? Erste Pilotprojekte in dieser Richtung gibt es bereits.

Mit dabei: Achim Barczok, Arne Grävemeyer, Julius Beineke, Hannes Czerulla

c’t uplink 24.9

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Alles über Netzwerk-Lautsprecher

Heute geht es in c’t uplink in den tiefen Netzwerk-Lautsprecher-Dschungel: Wie funktionieren die Teile? Welche sind empfehlenswert? Welche Lautsprecher-Technik nutzen die Redakteure privat?

Mit dabei: Hannes Czerulla, Jan-Keno Janssen, Sven Hansen und Nico Jurran

c’t uplink 24.8

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Fedora Linux, Chrome OS, KI-Fails

Heute in c’t uplink: Wir testen Fedora Linux 29, installieren Android- und Linux-Apps auf Chrome OS und erklären, warum künstliche Intelligenz immer noch so dumm ist.

LINUX

Unser Linux-Kernel-Experte Thorsten Leemhuis hat für c’t uplink das neue Fedora Linux mitgebracht. Neu sind vor allem die Module und ein überarbeiteter Boot-Screen – aber natürlich verstricken wir uns in der Sendung vor allem mal wieder in der Diskussion, welche Linux-Distro die beste ist. (ab 2:10)

CHROMEOS

Stefan Porteck brauchte ein neues Notebook, um auf Messen für heise online zu schreiben. Er hat es mal mit einem Chromebook versucht und war überrascht, wie gut man damit inzwischen arbeiten kann – zumindest wenn man Android- und Linux-Apps nachinstalliert. (ab 29:01)

KI: DÜMMER ALS MAN DENKT

Zum Schluss reden wir darüber, warum künstliche Intelligenz immer noch so viele Fehler macht. Pina Merkert erklärt, wie sich Mensch und Maschine beim Verarbeiten von Informationen unterscheiden und warum man Computern so unglaublich viele Hunde zeigen muss, damit sie den Dackel im Foto finden. (ab 55:55)