c’t uplink 21.9

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Cryptojacking, dicke LTE-Tarife, Photoshop-Alternativen

Cryptojacking heißt der neue Trend in der Crimeware-Szene. Es geht darum, möglichst viel Kryptogeld zu schürfen – doch nicht etwa auf den eigenen Rechnern, sondern auf fremden Maschinen. Meist passiert das illegal und ohne das Wissen des PC- oder Server-Besitzers. Wie man seinen eigenen Rechner kontrolliert und wieder kryptofrei bekommt, erfahrt ihre von Jürgen Schmidt. (ab 01:00)

LTE-Tarife mit richtig viel Inklusiv-Daten hat unser Mobilfunkexperte Urs Mansmann mitgebracht. Er hat Verträge mit 6 bis 20 GByte untersucht und klärt über Fallstricke und Bescheißereien auf. (Ab 22:30)

Andre Kramer stellt Alternativen zu Photoshop vor – ohne monatliche Gebühren, mit großem Funktionsumfang und einsteigerfreundlich. (ab 39:28)

c’t uplink 21.8

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Notebooks mit USB-C, Autonome Autos, Ready Player One

(1:43) In der aktuellen c’t haben wir Notebooks mit USB-C ab 800 Euro getestet, außerdem die passenden Dockingstationen. Mit so einer Kombination kann man sich im Büro inzwischen den Desktop-Rechner sparen – dank USB-C gibt’s auch nicht mehr so viel Wirrwarr beim Zusammenstecken von Peripherie und Notebook.

(19:04) Nach den Unfällen bei Uber und Tesla stellt sich die Frage: Werden die das mit der Erkennung von Hindernissen und Menschen irgendwann ordentlich hinbekommen? Stefan Porteck erklärt, welche Sensoren ein Roboter-Auto heute überhaupt hat, und mit welchen Problemen die Software beim Verarbeiten der Sensordaten kämpfen muss.

(39:28) Jan-Keno Janssen war für uns im Kino: Ready Player One verspricht ein Festival an Nerdkultur-Anspielungen. Und wir fragen uns: Ist der Film ein Muss für den geneigten c’t-uplink-Gucker? Weil der Film und mehr noch das Buch so grandios die Retro-Welle reitet, verlosen wir außerdem ein Abo für das Magazin Retro-Gamer von unserem Schwester-Verlag eMedia und ein Raspi-Gehäuse im NES-Style. Dazu müsst ihr uns bis nächste Woche eine Anekdote aus den Anfängen eurer Arcade-/Gamer-/Konsolen-Karriere erzählen – in den Kommentaren, auf Twitter (@ctuplink) oder per Mail an uplink@ct.de

Die Retro Gamer, das Sonderheft zu NES und SNES sowie das NESPi-Gehäuse bekommt ihr ansonsten auch im heise shop.

Mit dabei: Achim Barczok, Stefan Porteck, Jan-Keno Janssen und Florian Müssig

c’t uplink 21.7

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Outdoor-Smartphones, Backup-Software für Windows

(1:26) In einem leicht unterbesetzten Podcast aus Nerdistan reden wir heute über stabile Smartphones und Tablets. Hannes Czerulla berichtet von seinen Versuchen, solche Ruggedized-Geräte zu zerstören. Und wer will so etwas eigentlich benutzen? Ist das eher was für tollpatschige Zeitgenossen oder Arbeiter auf dem Bau?

(16:18) Jan Schüßler hat sich mit Backup-Software für Windows befasst. Da das inoffizielle c’t-Motto ja “kein Backup, kein Mitleid” lautet, wollen wir euch mit unseren Tipps zumindest die Möglichkeit geben, in die Gunst unseres Mitleids zu kommen. Wir schauen uns an, welche Backup-Software es da draußen gibt und was sie kann.

Mit dabei: Jan Schüßler, Fabian Scherschel, und Hannes Czerulla

c’t uplink 21.6

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Huawei PS20 Pro, Abhör-Lücke in Kinder-Smartwatch, Deepfakes selbst gemacht

Diese Woche in c’t uplink:

(1:20) Huawei hat ein neues Spitzen-Smartphone mit insgesamt vier Kameras.
(17:03) Wir haben eine krasse Sicherheitslücke in einem GPS-Uhr aufgedeckt …
(31:20) und wir bauen mit KI eigene Fake-Videos a la Deepfakes.

c’t uplink 21.5

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

WLAN-Steckdosen, fotorealistische Renderings und NAS-Festplatten

(1:41) Mit funkgesteuerten Steckdosen kann man beliebige Elektrogeräte aus der Ferne an- und ausschalten. Gekoppelt mit digitalen Assistenten wie Alexa lassen sich so dumme Endverbraucher per Sprachsteuerung steuern. Sven Hansen erklärt, wie die verschiedenen WLAN-Steckdosen im Test abgeschnitten haben.

(15:47) André Kramer zeigt uns fotorealistisch gerenderte Bilder. Ist das Auto auf dem Plakat und die Küche im Ikea-Katalog echt, oder ist sie komplett im Computer entstanden? CGI-Technik hat in letzter Zeit erstaunliche Fortschritte gemacht.

(29:51) Zum Abschluss gibt es dann von Lutz Labs eine kleine Festplattenkunde für das heimische NAS. Welche Platte baue ich in welchen Netzwerkspeicher ein? Und was muss ich beim Plattenkauf sonst noch so beachten? Wir haben die Antworten.

Mit dabei: Fabian Scherschel, André Kramer, Sven Hansen und Lutz Labs

c’t uplink 21.4

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Samsung Galaxy S9, Passwortmanager und Raspberry Pi 3 B+

(2:56) Draußen schneits, c’t uplink spielt im warmen Studio mit heißen Gadgets: Mit von der Partie sind unter anderem Samsungs neue Smartphone-Topmodelle Galaxy S9 und S9+. Jörg Wirtgen erklärt, was ihm während des ausgiebigen c’t-Tests aufgefallen ist – und ob die Kamera wirklich die beste Smartphone-Knipse auf dem Markt ist.

(28:30) Mit Passwörtern hat sich Ronald Eikenberg beschäftigt: Laut der US-Normungsbehörde NIST sind die alten Standards nicht mehr zeitgemäß; zum Beispiel was das regelmäßige Ändern und die Nutzung von Sonderzeichen angeht. Außerdem berichtet Ronald über den c’t-Test von 15 Passwortmanagern.

(49:07) Hoher Besuch aus der Nachbar-Redaktion: Make-Chefredakteur Daniel Bachfeld hat den neuen Raspberry Pi 3 Model B+ mitgebracht. Der Einplatinen-Rechner bringt mehr Leistung zum gleichen Preis.

Mit dabei: Ronald Eikenberg, Daniel Bachfeld, Jan-Keno Janssen und Jörg Wirtgen

c’t uplink 21.3

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Gebraucht-Schnäppchen, Festplatten-Ausfälle vermeiden, Staubsauger-Roboter

(1:43) Wer Technik gebraucht kauft, schont die Umwelt und kann ordentlich Geld sparen. Doch nicht in jeder Gerätekategorie lohnt sich das. Hannes Czerulla hat sich vor allem Smartphones und Tablets angeschaut und gibt in c’t uplink Tipps, wie man die besten Schnäppchen findet und welche Gefahren beim Gebrauchtkauf lauern.

(18:50) Unser Speicher-Experte Lutz Labs hat sich intensiv mit Monitoring-Tools für SSDs und HDDs auseinandergesetzt. Wer seine Platten überwacht, weiß häufig schon vorher, wenn ein Ausfall droht. Praktisch für den Familien-Admin: Eines der Tools verschickt Mails mit Statushinweisen – so bekommt man mit, wenn der Rechner bei den Eltern kurz vorm Exitus steht.

( ) Zum Schluss putzen wieder die Roboter das uplink-Studio: Stefan Porteck hat sechs smarte Staubsaugerroboter getestet und zeigt uns, warum sich langhaarige Mitbewohner besser mit Deebot Ozmo 930 und iRobot Roomba 980 vertragen als mit den anderen Saugern im Test.

Mit dabei: Achim Barczok, Stefan Porteck, Lutz Labs und Hannes Czerulla

c’t uplink 21.2

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

MWC 2018, der hochsichere PC und GPS-Tracker

Diesmal mit DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt-Software und Affiliate-Abzocke.

(0:46) Frisch aus Barcelona zurückgekehrt, berichtet Alexander Spier von den Trends des Mobile World Congress. Zwar werden die Smartphones nur in Details verbessert, aber trotzdem ist die Branche weiterhin sehr spannend und neben Samsungs Galaxy S9 gab es noch einige spannende Geräte zu sehen. Ein beherrschendes Thema war außerdem 5G und immer wieder natürlich auch das Internet der Dinge. Selbst Autos dürfen auf der Mobilfunkmesse nicht mehr fehlen.

(21:03) Christof Windeck hat für c’t zusammengetragen, was Nutzer tun können, um ihre Rechner abzusichern und gegen Angriffe abzuhärten. Er plädiert dafür, sich immer bewusst zu machen, welche Angriffe am wahrscheinlichsten und weitesten verbreitet sind: Es bringt eben nichts, in den Tiefen des Systems zu schrauben, wenn man im System unsichere Standardpasswörter verwendet.

(32:03) Zum Abschluss sprechen wir mit Michael Link über GPS-Tracker, mit denen sich beispielsweise überprüfen lässt, wo das Haustier unterwegs ist, oder dass sich Senioren nicht verlaufen. Technisch gibt es bei den Geräten durchaus Unterschiede, die sich auch auf die Genauigkeit der Standortbestimmung auswirken. Aber auch aus juristischer Sicht ist einiges zu beachten, um solche tracker legal einsetzen zu können.

Mit dabei: Michael Link, Christof Windeck, Martin Holland und Alexander Spier

c’t uplink 21.1

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Drohne DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt, Affiliate-Abzocke

Diesmal mit DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt-Software und Affiliate-Abzocke.

DJI MAVIC AIR IM PRAXISTEST:
Werden Drohnen in c’t uplink besprochen, müssen die Geräte im Studio einmal kurz abheben – so will es die Tradition; allen Gesichtsverletzungs-Befürchtungen zum Trotz. Dieses Mal fliegt die DJI Mavic Air über den wackligen Uplink-Tisch. Drohnenpilot Hannes Czerulla berichtet dazu aus der Flugpraxis mit dem putzigen 4K-Quadcopter.

KOSTENLOSE VIDEOSCHNITT-SOFTWARE:
Für ordentliche Videoschnitt-Software muss man viel Geld bezahlen, dachte zumindest Moderator Jan-Keno Janssen. Eines Besseren wird er von Stefan Porteck belehrt: Es gibt durchaus gute kostenlose Schnittsoftware, und das sogar für alle drei großen Plattformen Windows, macOS und Linux. Getestet hat c’t DaVinci Resolve, iMovie, OpenShot, Shotcut – und für die ganz hartgesottenen: Blender. c’t-Videoproducer Johannes Maurer gibt dazu noch eine Einschätzung aus Profisicht.

AFFILIATE-ABZOCKE MIT BROWSER-ADD-ONS:
Zum Schluss berichtet c’t-Investigativreporter Holger Bleich über seine neueste Recherche: Zusammen mit Herbert Braun hat er herausgefunden, wie Browser-Add-ons gezielt Affiliate-Cookies manipulieren, um Geld abzuzocken.

Mit dabei (von links nach rechts): Holger Bleich, Stefan Porteck, Jan-Keno Janssen und Hannes Czerulla

c’t uplink 21.0

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Dramatische Technik-Trends, 4K-Beamer und Podcast-Apps

Heute mit Ryzen-Vega-CPUs, Strava Heatmaps und Allround-Displays

RYZEN-PROZESSOREN (ab 1:08)
Der neue Rechner soll klein, preiswert und leistungsfähig werden? Dann sind die neuen Ryzen-Prozessoren von AMD vielleicht die richtige Wahl. Ein halbwegs leistungsstarker Vega-Grafikchip ist bei ihnen bereist an Bord und E-Sport-Titel wie CS: GO oder DOTA 2 laufen mehr als flüssig. Christian Hirsch hat die neuen CPUs und passende Motherboards im c’t-Labor ausgiebig getestet.

DATENSCHUTZ BEI STRAVA (ab 23:20)
Dass man seine Bewegungsdaten nicht hemmungslos in den Äther werfen sollte, haben einige Strava-Nutzer erkannt, nachdem die Entwickler diese in seinen Heatmaps verwendet und veröffentlicht hat. Michael Link hat zu dem Thema recherchiert und konnte durch öffentlich zugängliche Informationen sogar Wohnadressen von Soldaten feststellen.

DAS 1×1 DER MONITORE (ab 46:02)
Ist man auf der Suche nach einem einfachen Büromonitor mit brauchbarem IPS-Panel und ergonomischen Einstellmöglichkeiten, hat Ulrike Kuhlmann einige Tipps für den Kauf. Sie hat Monitore mit 24 und 27 Zoll für um die 300 Euro getestet.

Mit dabei vlnr: Michael Link, Ulrike Kuhlmann, Hannes Czerulla, Christian Hirsch