CC2 (TV) – Folge 225

Video

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe des CC2 (TV) gibt es hier zum Download: cc2.tv

Winziger Infrarot-Dongle
Ein 3,5 mm Klinkenstecker mit 4 Polen ist alles was in diesem Beitrag gezeigt wird. Damit kann man die Leistung von IR-Licht bestimmen. Aber es gibt natürlich noch viel mehr Informationen rund um unser sichtbares und unsichtbares Licht. Ein Blick in die unsichtbare Welt um uns herum.

Smartphone Akku erneuern
Wenn nach drei Jahren der Stromspeicher im Rumschlepptelefon müde wird, ist guter Rat teuer. Reparieren lassen oder besser gleich ein neues kaufen? Da das Teil aber sowieso nicht mehr richtig ausdauernd funktioniert kann man auch versuchen es selbst zu reparieren. Entweder es klappt oder aus dreiviertel kaputt wird ganz kaputt. Wo ist das Risiko? Diese Anleitung soll Mut machen.

c’t uplink 21.4

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Samsung Galaxy S9, Passwortmanager und Raspberry Pi 3 B+

(2:56) Draußen schneits, c’t uplink spielt im warmen Studio mit heißen Gadgets: Mit von der Partie sind unter anderem Samsungs neue Smartphone-Topmodelle Galaxy S9 und S9+. Jörg Wirtgen erklärt, was ihm während des ausgiebigen c’t-Tests aufgefallen ist – und ob die Kamera wirklich die beste Smartphone-Knipse auf dem Markt ist.

(28:30) Mit Passwörtern hat sich Ronald Eikenberg beschäftigt: Laut der US-Normungsbehörde NIST sind die alten Standards nicht mehr zeitgemäß; zum Beispiel was das regelmäßige Ändern und die Nutzung von Sonderzeichen angeht. Außerdem berichtet Ronald über den c’t-Test von 15 Passwortmanagern.

(49:07) Hoher Besuch aus der Nachbar-Redaktion: Make-Chefredakteur Daniel Bachfeld hat den neuen Raspberry Pi 3 Model B+ mitgebracht. Der Einplatinen-Rechner bringt mehr Leistung zum gleichen Preis.

Mit dabei: Ronald Eikenberg, Daniel Bachfeld, Jan-Keno Janssen und Jörg Wirtgen

heiseshow 15.03.2018

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Die EU-Kommission fordert von Internetdiensten effektiver gegen illegale Inhalte vorzugehen und sogar deren – kurzzeitige – Veröffentlichung zu verhindern. Was das bedeutet und warum wichtige Brüsseler Entscheidungen hier oft untergehen, diskutieren wir.

c’t uplink 21.3

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Gebraucht-Schnäppchen, Festplatten-Ausfälle vermeiden, Staubsauger-Roboter

(1:43) Wer Technik gebraucht kauft, schont die Umwelt und kann ordentlich Geld sparen. Doch nicht in jeder Gerätekategorie lohnt sich das. Hannes Czerulla hat sich vor allem Smartphones und Tablets angeschaut und gibt in c’t uplink Tipps, wie man die besten Schnäppchen findet und welche Gefahren beim Gebrauchtkauf lauern.

(18:50) Unser Speicher-Experte Lutz Labs hat sich intensiv mit Monitoring-Tools für SSDs und HDDs auseinandergesetzt. Wer seine Platten überwacht, weiß häufig schon vorher, wenn ein Ausfall droht. Praktisch für den Familien-Admin: Eines der Tools verschickt Mails mit Statushinweisen – so bekommt man mit, wenn der Rechner bei den Eltern kurz vorm Exitus steht.

( ) Zum Schluss putzen wieder die Roboter das uplink-Studio: Stefan Porteck hat sechs smarte Staubsaugerroboter getestet und zeigt uns, warum sich langhaarige Mitbewohner besser mit Deebot Ozmo 930 und iRobot Roomba 980 vertragen als mit den anderen Saugern im Test.

Mit dabei: Achim Barczok, Stefan Porteck, Lutz Labs und Hannes Czerulla

CC2 (TV) – Folge 224

Video

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe des CC2 (TV) gibt es hier zum Download: cc2.tv

Prozessrechner geschenkt
Die Angaben zu dem angesprochenen Prozessrechner stehen am Ende dieses Textes.

Mit Amazon Alexa telefonieren und die Sprachhistorie löschen
Die kleinen Helferlein von Amazon haben Anfang des Jahres ein nützliches Update erhalten. Nach dem internen, von Echo zu Echo, telefonieren und der “Drop in” genannten Gegensprechfunktion ist es nun möglich über die Echo-Geräte auch mit entfernten Alexa-Benutzern zu kommunizieren. Wie diese Funktion aktiviert und eingerichtet wird erklärt dieser Beitrag.
Wie Sie die gesprochenen Kommandos an die Quasselbüchsen auf den Amazon-Servern löschen können wird ebenfalls erklärt und gezeigt.

Schwerelosigkeit ist möglich
Aber nur mit technischen Hilfsmitteln und sehr eingeschränkt. Das System aus der Folge 20 ist nicht mehr lieferbar aber es kommen immer noch Nachfragen. Viele käufliche Schweberegler-Modelle sind recht teuer. Ein maximal hässliches Teil kann man im Internet für unter 9,-€ bestellen. Das System funktioniert gut – man muss ihm nur ein ansehbares Äußeres geben.

Wer hat Interesse an „Relikten” aus den 70/80ern?
Carsten Hahn hat folgendes geschrieben:

Wir haben auf der Arbeit noch einen Siemens Prozessrechner R10 und einen 310S inklusive der Fernwirkanlage FW537 stehen.
Da diese demnächst entsorgt werden soll, wäre es schade diese einfach nur in den Schrott zu werfen 🙁

Mit diesen Anlagen wurden Meldungen aus Umspannanlagen verarbeitet.
Die Anlage besteht aus insgesamt drei 2,2 m Schränken und einem 2,2 m Roll-Gestell.
Dazu gehören noch zwei PCs (max. 40MHz) und ein TFT-Bildschirm.
Das System ist funktionsfähig und Dokumentation ist ebenfalls noch vorhanden.
Selbstverständlich inklusive der Mikrofilme 🙂

Die Anlage hat einen Speicher von 32 KB sowie eine Übertragungsgeschwindigkeit von 600 Baud in Melde- und 200 Baud in Empfangsrichtung 🙂 Das ganze nicht PCM, sondern PDM (Puls Dauer Modulation) 🙂
Datenträger vorher 8“ Disketten oder (Musik)-Kassetten , wurde aber auf PCs mit 3,5“ umgerüstet 🙁

Bei Interesse einfach kurz melden 🙂
Carsten Hahn
cwhahn@t-online.de
0160 / 55 60 627

c’t uplink 21.2

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

MWC 2018, der hochsichere PC und GPS-Tracker

Diesmal mit DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt-Software und Affiliate-Abzocke.

(0:46) Frisch aus Barcelona zurückgekehrt, berichtet Alexander Spier von den Trends des Mobile World Congress. Zwar werden die Smartphones nur in Details verbessert, aber trotzdem ist die Branche weiterhin sehr spannend und neben Samsungs Galaxy S9 gab es noch einige spannende Geräte zu sehen. Ein beherrschendes Thema war außerdem 5G und immer wieder natürlich auch das Internet der Dinge. Selbst Autos dürfen auf der Mobilfunkmesse nicht mehr fehlen.

(21:03) Christof Windeck hat für c’t zusammengetragen, was Nutzer tun können, um ihre Rechner abzusichern und gegen Angriffe abzuhärten. Er plädiert dafür, sich immer bewusst zu machen, welche Angriffe am wahrscheinlichsten und weitesten verbreitet sind: Es bringt eben nichts, in den Tiefen des Systems zu schrauben, wenn man im System unsichere Standardpasswörter verwendet.

(32:03) Zum Abschluss sprechen wir mit Michael Link über GPS-Tracker, mit denen sich beispielsweise überprüfen lässt, wo das Haustier unterwegs ist, oder dass sich Senioren nicht verlaufen. Technisch gibt es bei den Geräten durchaus Unterschiede, die sich auch auf die Genauigkeit der Standortbestimmung auswirken. Aber auch aus juristischer Sicht ist einiges zu beachten, um solche tracker legal einsetzen zu können.

Mit dabei: Michael Link, Christof Windeck, Martin Holland und Alexander Spier

c’t uplink 21.1

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Drohne DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt, Affiliate-Abzocke

Diesmal mit DJI Mavic Air, kostenloser Videoschnitt-Software und Affiliate-Abzocke.

DJI MAVIC AIR IM PRAXISTEST:
Werden Drohnen in c’t uplink besprochen, müssen die Geräte im Studio einmal kurz abheben – so will es die Tradition; allen Gesichtsverletzungs-Befürchtungen zum Trotz. Dieses Mal fliegt die DJI Mavic Air über den wackligen Uplink-Tisch. Drohnenpilot Hannes Czerulla berichtet dazu aus der Flugpraxis mit dem putzigen 4K-Quadcopter.

KOSTENLOSE VIDEOSCHNITT-SOFTWARE:
Für ordentliche Videoschnitt-Software muss man viel Geld bezahlen, dachte zumindest Moderator Jan-Keno Janssen. Eines Besseren wird er von Stefan Porteck belehrt: Es gibt durchaus gute kostenlose Schnittsoftware, und das sogar für alle drei großen Plattformen Windows, macOS und Linux. Getestet hat c’t DaVinci Resolve, iMovie, OpenShot, Shotcut – und für die ganz hartgesottenen: Blender. c’t-Videoproducer Johannes Maurer gibt dazu noch eine Einschätzung aus Profisicht.

AFFILIATE-ABZOCKE MIT BROWSER-ADD-ONS:
Zum Schluss berichtet c’t-Investigativreporter Holger Bleich über seine neueste Recherche: Zusammen mit Herbert Braun hat er herausgefunden, wie Browser-Add-ons gezielt Affiliate-Cookies manipulieren, um Geld abzuzocken.

Mit dabei (von links nach rechts): Holger Bleich, Stefan Porteck, Jan-Keno Janssen und Hannes Czerulla

CC2 (TV) – Folge 223

Video

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe des CC2 (TV) gibt es hier zum Download: cc2.tv

Unwahre Angaben und gefährliche Technik bei USB-Lademöglichketen
Gefährlicher Zwischenstecker erweist sich als Knallfrosch. Zwischenstecker und Alltagsgeräte besitzen immer öfter einen USB-Anschluss um 5V Geräte zu laden oder zu betreiben. Doch, stimmen die Angaben des Herstellers, stören diese Teile immer noch den Radioempfang, brauchen selbst zu viel Leistung im Ruhezustand und sind damit Stromfresser?
Alle Fragen werden in diesem Beitrag beantwortet.

Kurze Lebensdauer von Micro-SD-Karten
Der Raspberry reicht in vielen Fällen als vollwertiger Bürorechner. Da er relativ wenig Arbeitsspeicher on Board hat braucht er eine Auslagerungsdatei. Diese und auch sein Festspeicher wird häufig mittels einer Micro-SD-Speicherkarte bereitgestellt. Leider haben diese Karten ein nur zu begrenztes Leben. Beim Speichervorgang sind sie zudem noch sehr langsam. Mit einer kleine Adapter-Platine kann man den Raspi einfach SSD-kompatibel machen. Eine kleine SSD bekommt man preiswert in der elektronischen Bucht. Worauf man achten muss und wie schnell der Raspi danach ist, wird in diesem Beitrag gezeigt.