BR Computermagazin 03.06.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

BND darf weiter Frankfurter Internetknoten abhören / Bedeutung von Facebook für Medienunternehmen sinkt offenbar / Teures Surfen über den Wolken – WLAN im Flugzeug / Wo steht Deutschland beim neuen 5G Netz-Netz? / Gütesiegel bei Online-Shops / Dropshipping – Wie man Dinge verkauft, die man nicht hat

Computer und Kommunikation 02.06.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Auf weit über zwei Milliarden Geräten weltweit läuft derzeit Googles Android. Damit ist es mit Abstand das am weitesten verbreitete Betriebssystem. Doch auch für das Internet der Dinge mit seinen Hausgeräten, Verkehrsmitteln und jeder Menge Sensoren scheint Google ein Betriebssystem parat zu haben: Fuchsia. Von Achim Killer

Spekulationen und Gerüchte gab es schon immer, doch sie zu verbreiten, ist durch Soziale Medien viel einfacher geworden. Die Indiana University hat nun ein Spiel herausgebracht, das den Umgang mit Social-Media-Kanälen trainieren soll – um Fakenews von richtigen Nachrichten unterscheiden zu können. Giovanni Luca Ciampaglia im Gespräch mit Manfred Kloiber

Inbfo-Update 02.06.2018
Das Digitale Logbuch – Krummhorn-Login
Keine Tafelrunde – Open Access für die Mittelalterforschung setzt Standards
Warum Wissenschaftsblogs und Repositorien so wichtig für die Forschung sind

BR Computermagazin 27.05.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Zuckerberg in Brüssel: Wie sich EU und Facebook-Chef blamieren / Die Europäische Datenschutzgrundverordnung: Wider die häufigsten Missverständnisse / Coole Bilder von Proteinen: Der Blick ins Innenleben einer Zelle / Von gedruckten Organen und Sex mit dem Roboter: Was Bürger vom technischen Fortschritt erwarten

Computer und Kommunikation 26.05.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Nach Hackerangriffen, Diskussionen um den Datenschutz und technischen Hürden in den Arztpraxen galt die elektronische Gesundheitskarte schon als tot. Jetzt soll das Projekt neugestartet werden. Gesundheits-Appps könnten dabei eine wichtige Rolle spielen, erklärte IT-Experte Peter Welchering im Dlf. Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber

Info-Update 26.05.2018
Das Digitale Logbuch – Proknastisieren
Der Datenschutz-Scanner hilft beim Kleingedruckten – Interview Gerhard Heyer
Fehler in der Blockchain werden zum Problem für Smarte Verträge
Intelligente Verträge für Banken, Versicherungen und Vereine

CC2 (Audio) – Folge 589

Audio

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe der CC2-Audio-Folge gibt es hier zum Download: cc2.tv

Die Telefongeschichte
Es scheint, dass die seit vier Jahren andauernde Flucht von 1&1 und deren inkompetenten Hotlinemitarbeitern sich doch noch dem Ende zuneigen könnte. Die Telekom hat es im dritten Anlauf geschafft mir einen Vertrag zu basteln und sogar für den 22. Mai (in diesem Jahr!) eine Leitungsschaltung anzukündigen. Sehen wir mal.

Die DSGVO
Dieses neue EU-weit harmonisierte Gesetz scheint mal wieder mit der heißen Nadel in deutsches Recht überführt worden zu sein. Die Unsicherheit ist in vielen Berufsgruppen und bei privaten Bloggern groß. Was wird nach der Inkrafttretung am 25. Mai d.J.? Wahrscheinlich müssen wieder Gerichte die Definitionslücken der Gesetzesschreiber füllen.

Google Duplex
Die neue Google Sprach-KI ist ein Meisterwerk. Im Normalfall kann ein menschlicher Gesprächspartner nicht erkennen das hier eine Maschine mit ihm spricht. Diese Technologie wird in vielen Arbeitsbereichen große Umwälzungen mit sich bringen. Doch darf eine Maschine einfach so mit Menschen sprechen? Muss hier nicht zwingend vorgeschrieben werden, dass die KI sich immer als solche zu erkennen gibt?!

Windows geht in die Cloud
Wenn man die Aussagen von Microsoft richtig interpretiert bleibt kaum ein anderer Schluss übrig. Damit wird der heimische Computer zum Statisten degradiert und die Technik wird uns bald unseren persönlichen virtuellen Computer präsentieren der überall und jederzeit für uns verfügbar sein wird. Alle unsere Daten werden dann auf den Servern von Microsoft liegen – und wer soll hier Missbrauch verhindern und kontrollieren?

Efail
Gezielte Panikmache oder fein säuberlich artikulierte Dummheit in der Presse? Der minimale Promillesatz der Betroffenen wird in unverantwortlicher Weise verunsichert, ohne ihm die Möglichkeit des Verstehens zu geben. Hier schlägt der Klicki-Bunti-Glitzerwahn zu und ermöglicht es den eigenen E-Mail-Client zum Sklaven von Außenstehenden werden zu lassen.

Die After-GEZ vor dem Kadi
Der Bruder des Mitarchitekten der Haushaltsabgabe wird über die Rechtmäßigkeit des Zwangsbeitrages mitentscheiden. Was sich jetzt, nach den zwei Tagen der mündlichen Anhörung andeutet ist, es wird wohl eine Staats-konforme Entscheidung werden. Lediglich das Feigenblatt einer Gerechtigkeitsnachbesserung ist am Horizont der Beratung zu erkennen. Wer’s braucht!

Je nach Browser (HTML5-Support) bzw. Plugin, hier noch die Streams:

MP3:

OGG:

BR Computermagazin 20.05.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Bundesnetzagentur ordnet Versteigerung von 5G-Frequenzen an / Kleine Firmen kämpfen mit neuem EU-Datenschutz / Datenschutzgrundverordnung – was müssen Vereine beachten? Smartphone und Nachhaltigkeit – passt das zusammen / Warum Online-Comedy gestorben ist

Computer und Kommunikation 19.05.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Sich jedes Mal einen neuen Benutzernamen und ein Passwort auszudenken, ist lästig. Daher kann man sich auf vielen Internetseiten via Facebook oder Google anmelden. Dieses Prozedere hat jedoch auch Schattenseiten – und gegen diese stellt sich das deutsche Unternehmen “Verimi”. Von Carina Fron

Info-Update 19.05.2018
Das Digitale Logbuch – Kruzifix
Efail und die Folgen für Open Source – Interview Peter H. Ganten
Wie trotz Efail sicher verschlüsselt kommuniziert werden kann
Die Chancen und Risiken von Identitäts-Diensten

BR Computermagazin 13.05.2018

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Nabelschau bei Google: Entwicklerkonferenz verschreibt sich Künstlicher Intelligenz / Appell an Zuckerberg: Forscher verlangen weiterhin Zugriff auf Facebook-Daten / Smarte Haustür: Freund oder Feind von Einbrechern? / Ärzte und der Datenschutz: Von E-Mails, Telemedizin und Sicherheitslücken.

Computer und Kommunikation 12.05.2018

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikation

Das Mail-Programm schreibt Sätze fertig, eine intelligente Handy-App erledigt Telefonate: Android-Nutzer sollen auf ihrem Smartphone zukünftig von künstlicher Intelligenz profitieren. Zudem will Google – per App – dafür sorgen, dass die Nutzer das Handy auch mal zur Seite legen. Von Achim Killer

IT-Forensiker ermitteln bei Straftaten, die mithilfe von Computertechnik ausgeführt werden. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung wird ihre Arbeit verändern. Auch das selbstfahrende Auto stellt die Disziplin vor große Herausforderungen. Wir berichten von der IT-Forensiker-Konferenz in Hamburg. Von Peter Welchering

Info-Update 12.05.2018
Das Digitale Logbuch – Blinde Kuh II
Fraunhofer will datenarme Videoüberwachung – Interview Dr. Markus Müller
Kryptowährungen und ihre Herausforderungen für Ermittlungsbehörden

CC2 (Audio) – Folge 588

Audio

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe der CC2-Audio-Folge gibt es hier zum Download: cc2.tv

Der Troll
Da hat sich ein Troll ins Forum eingeschlichen, aber sich so “dumpf” verhalten, dass er schnell erkannt wurde. Mit einer Zehnerpotenz mehr Intelligenz hätte er vielleicht eine Chance gehabt die Foren-Schwarm Intelligenz zu täuschen. Aber auf seinem geistigen Niveau war das nicht möglich.

Der BGH zu Adblock plus
Der Bundesgerichtshof hat die Argumente des Springer-Verlags verworfen und die (dubiose) Geschäftspraxis von Eyeo vollumfänglich als erlaubt beurteilt. Aber Werbung die dumm, dreist, aggressiv, nervig oder behindernd ist, hat ja erst den “Markt” für Werbeblocker bereitet. Das Urteil ist gut für alle, denen Werbung auf den Keks geht.

Schon wieder Spectre
Es sind neue auch Sicherheitslücke bekannt gemacht worden die bei Intel-Prozessoren eine Gefahr bedeuten. Die halb- oder viertel herzigen “Bemühungen” von Intel die bekannten Lücken zu schließen sind ein Hohn für die Kunden. Die jetzt bekannt gewordenen Lücken stellen eine wesentliche größere Gefahr dar und man kann gespannt sein ob Intel diese Prozessorfehler ernster nimmt als die bisherigen.

Der Dieselmotor muss nicht sterben
Bosch hat eine Serienreife Technologie für Dieselmotoren vorgestellt. Damit kann der Schadstoffausstoß auf 13 Milligramm pro gefahrenen Kilometer Stickoxid reduziert werden. Durch seine schon vorhandene Filtertechnik würde ein dieselgetriebenes Fahrzeug deutlich sauberer unterwegs sein als Benzinmotoren mit Einspritzung.

WLAN Angriffe auf Autos
In Harman Entertainment-Systemen bei Fahrzeugen von VW und Audi wurde nachgewiesen, dass es möglich ist, mit geringen Aufwand, per Funk in diese Systeme einzudringen und fahrzeugsensitive Daten auszulesen. Selbst bis zum Zentralrechner konnten die Forscher vordringen.

Silizium Akku
An der Uni Kiel wird zurzeit ein Silizium Akku entwickelt, der diese Technologie auf den Kopf stellen könnte. Er soll die zehnfache Kapazität eines vergleichbaren Lithiumionen Akkus haben und in 4 % der Zeit aufgeladen werden können. Wenn dieser Akkutyp serienreif sein wird, könnten elektrisch betriebene Autos 1000 bis 2000 km Reichweite mit einer Ladung erzielen. Aber auch andere Geräte würden einen Riesensprung in der Betriebsdauer machen bevor sie wieder aufgeladen werden müssten.

Neue Bezahlmethoden
Es sieht so aus, als würde sich die Welt auf eine drastische Umwälzung bei den Bezahlsystemen vorbereiten. Wenn solche Monster wie Amazon hunderte von Millionen in die Entwicklung neuer Methoden stecken können wir uns auf etwas gefasst machen. Kredit- und Girokarten werden in einigen Jahren ausgedient haben und auch die Bezahlerei mit dem Mobiltelefon hat keine Chance mehr. Mit einer all umfänglichen Totalüberwachung “nehmen” wir uns einfach was wir wollen oder brauchen und die Abrechnung erfolgt instantan.

Wir sind selbst schuld
Offensichtlich sind wir zufrieden mit allen was ist und passiert. Facebook, VW, Payback, Google, Intel, Apple…
Alle können machen was sie wollen, gegen jeden Datenschutz verstoßen und uns übervorteilen wie auch immer sie wollen. Wir, der Verbraucher, lässt es ohne Konsequenzen mit sich machen und konsumiert weiter bei den schlimmsten Lumpenvereinen dieser Welt. Ja, wir sind es selbst schuld!

Je nach Browser (HTML5-Support) bzw. Plugin, hier noch die Streams:

MP3:

OGG: