c’t uplink 19.5

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Mesh-WLAN, Lightroom CC, Ubuntu 17.10

[1:12] Nie war es so einfach, die ganze Wohnung mit lückenlosem WLAN zu versorgen. c’t-Redakteur Ernst Ahlers hat 9 Mesh-WLAN-Systeme getestet: Einfach ein paar Nodes im Haus verteilen, und schon kann es losgehen! Wer eine aktuelle Fritzbox hat, braucht dazu unter Umständen nicht mal neue Hardware – ein Software-Update reicht.

[17:15] Adobe Lightroom CC heißt jetzt Classic CC, dafür gibt’s jetzt eine Version mit Cloud-Anbindung, die Lightroom CC heißt. Klingt kompliziert? Ist es auch. Doch nicht nur die neue Namensgebung sorgt für Kopfschütteln: Viele Anwender fragen sich, welche Software sie ab sofort nutzen sollen, und das nur der erste Schritt einer Alles-in-die-Cloud-Strategie von Adobe ist. André Kramer versucht, das Adobe-Wirrwarr so gut es geht aufzudröseln.

[38:25] Auch bei Ubuntu 17.10 ist vieles neu: Statt Unity ist ab sofort ein angepasstes Gnome als Desktop im Einsatz. Außerdem beginnt der leise Abschied vom X-Server — was sich noch getan hat, erfahrt ihr in c’t uplink von Thorsten Leemhuis.

Diesmal mit dabei: Ernst Ahlers, Thorsten Leemhuis, Achim Barczok und André Kramer

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Kommentar verfassen