Computer und Kommunikation 01.07.2017

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von „Computer und Kommunikaton

Kann man sich vor der Totalüberwachung schützen? Lässt sich die Gesichtserkennung austricken, indem man Grimassen schneidet? Der Dicke ist auf jeden Fall davon überzeugt: So leicht bekommt der Staat ihn nicht zu fassen. Knacki hingegen greift auf andere Methoden zurück, um möglicht anonym zu bleiben. Von Wolfgang Noelke

Lahmgelegte Krankenhäuser, Flugzeuge am Boden, streikende Bankautomaten – die Gefahren von Cyberattacken auf unsere Infrastruktur wachsen. Sechs Wochen nach WannaCry sind Tausende Computer weltweit einem Cyberangriff durch den Trojaner „Petya“ zum Opfer gefallen. Doch IT-Sicherheit gibt es nicht zum Nulltarif. Von Peter Welchering

Info-Update 01.07.2017
WLAN-Gesetz soll für risikoloses öffentl. Internet sorgen – Int. Ulf Buermeyer
Der Trojanerangriff mit Petya zeigt verheerende Lücken bei der IT-Sicherheit
Chancen und Grenzen beim Einsatz von Chat-Robotern
Chatbots ergänzen die digitale Kommunikation
Das Digitale Logbuch – Lückenbüsser

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Kommentar verfassen