CC2 (TV) – Folge 203

Video

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe des CC2 (TV) gibt es hier zum Download: cc2.tv

Überwachung mal positiv

Es soll über 7 Millionen Diabetiker in Deutschland geben. Bisher mussten insulinpflichtige Typ 2 Diabetiker mehrfach täglich, vor dem Spritzen, ihre Blutzuckerkonzentration bestimmen um die Anzahl der IE (Internationalen Einheiten= ausrechnen zu können die sie spritzen müssen. Mit dem vorgestelltem Sensor wird minütlich und automatisch der Blutzuckerwert ermittelt, viertelstündlich gespeichert und per NFC auf ein Lesegerät übertragen. Hier werden die Daten bis zu 90 Tagen gespeichert und können auf nahezu beliebige Art ausgewertet und betrachtet, sowie auf einen PC übertragen, werden.

Bluetooth Modul zur freien Verwendung

Vom Rechner, Tablett oder Mobiltelefon Musik zu streamen ist nichts Neues. Aber mittels eines Moduls für 7,-€ auch alte oder uralte Lautsprecherboxen bluetoothfähig zu mache ist eine gute Lösung um die alten Lautsprecher an vielen Orten und in verschiedenen Bereichen wieder verwenden zu können.

Rechteckgenerator doppelt

Ei 2,-€ Modul universell einsetzbar oder für Testzwecke mit 2 unabhängigen Ausgängen für den Frequenzbereich von 1 Hz bis 150 kHz und einem einstellbaren DC von 0 % bis 100 % zeigt was mit modernen Chips möglich geworden ist.

BR Computermagazin 19.03.2017

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Szene-Festival SXSW: Von Cannabis-Pflanzen und Blockchain-Technologie / Computer helfen streiten: Künstliche Intelligenz stellt gute Argumente zusammen / Gehackte medizinische Geräte: Wie sicher sind Insulinpumpe, Herzschrittmacher und Co. / IT-Messe CeBIT: Von Chancen und Konflikten in der “Digitalen Gesellschaft”

Computer und Kommunikation 18.03.2017

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikaton

Im Auto sind mittlerweile fast alle technischen Geräte vernetzt. Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger. Doch die Dinge sollen nicht nur miteinander kommunizieren, sondern auch selbstständig denken können. Von Jan Rähm

Was künstliche Intelligenz und die Blockchain für das Internet der Dinge bringen
Info-Update 18.03.2017
Ein neues Bonuskartensystem macht das Punktesammeln datenschutzfreundlich
Das Digitale Logbuch – Feldlerche
Betriebssysteme für eingebettete Systeme müssen mehr Sicherheit integrieren

TeXdoku Ausgabe 11/2017 erschienen

Standard

#TeXdoku #sudoku #opensource

Soeben habe ich die Ausgabe 11/2017 des Open-Source Sudokumagazins TeXdoku veröffentlicht:

PDF TEX

Zusätzlich gibt es ab sofort auch eine Bookletausgabe.

PDF (Booklet)
Drucken (duplex) ➜ Falten ➜ Lösen! 😉

Sie steht selbstverständlich mit allen bisher erschienenen Ausgaben auf der TeXdoku -Seite zum Download bereit!

Technik Ranch 152

Video

#Podcast #TechnikRanch

Mittlerweile ist die neue Folge der Technik Ranch bei Youtube verfügbar!

DVB-T2 HD, Vorsicht Kunde O2

In dieser Folge der Technik Ranch beschäftigen wir uns mit DVB-T2 HD-Settop-Boxen und einem neuen Fall für “Vorsicht Kunde”.
Weitere Details zu den getesteten Stettop-Boxen und TV-Sticks für DVB-T2 HD finden sich in c’t 6/2017 ab Seite 118: http://heise.de/-3636637
Im gleichen Heft gibts auch Hintergründe zur italienischen Panne von O2: http://heise.de/-3638517

c’t uplink 16.2

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Waffen der Hacker, Huawei P10, Radfahrer- und Fußgänger-Navigation

Die aktuelle c’t-uplink-Folge startet kriminell: Jürgen Schmidt erklärt die neuen Maschen der Cyber-Gauner. Neben gekaperten Fernsehern geht es um Anzeigen-Betrug in Milliardenhöhe und — richtig absurd — dateilose Malware-Infektionen. (ab 1:39)

Über das erste tatsächlich verfügbare High-End-Smartphones des Jahres 2017 berichtet Hannes Czerulla: Das Huawei P10 macht seiner Meinung nach vieles richtig, aber auch vieles falsch. (ab 26:40)

Zum Schluss wird lebhaft diskutiert: Offenbar hat jeder schon Erfahrung mit schlechter Navi-Hard- und Software für Radfahrer und Fußgänger gemacht. Michael Link erklärt, was es zu beachten gibt. (ab 44:13)

Mit dabei: Jürgen Schmidt, Michael Link, Jan-Keno Janssen, Hannes Czerulla

heiseshow 16.03.2017

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Gesetzentwurf zu Fake News und Hasskommentaren – Zensurkeule oder notwendiges Übel?

Soziale Netzwerke beteuern zwar, dass sie Beleidigungen und Co. rasch löschen, aber Tests haben etwas anderes gezeigt. Führende Politiker setzen deshalb nicht mehr auf Freiwilligkeit. Den aktuellen Gesetzentwurf diskutieren wir in einer neuen #heiseshow.

CC2 (Audio) – Folge 563

Audio

#Podcast #CC2

Die neue Ausgabe der CC2-Audio-Folge gibt es hier zum Download: cc2.tv

Aufruf die neue URL zu verbreiten.
Fast täglich kommen Meldungen von “alten” Zuschauern und Zuhörern, dass sie die neue HP und die Downloadmöglichkeit suchen oder gefunden haben. Deshalb meine Bitte, macht die neue HP “cc2.tv” bitte in allen Euren Netzwerken bekannt. Es wäre schön wenn auch die “Suchenden” wieder zurück finden würden.

Au wei – die Türkei!
Auch hier ein Thema welches immer wieder angefragt wird. Meist verschämt und hinter der Hand – aber scheinbar dringlich. Es scheint so, als hätten viele Zuhörer Angst offen darüber zu sprechen obwohl ihre Meinung der großen Masse entspricht.

Akkuentwicklung.
Drahtlos geht nur mit Akkus. Da wir bisher fast ausschließlich Energiespeicher unwiederbringlich verbrennen (Kohle, Gas) bestand nicht die Notwendigkeit der massiven Forschung zur Entwicklung von effizienten und leistungsfähigen Stromspeichern. Das ändert sich aber gerade.

Google will den SMS neu erfinden.
Google ist das Datenmonster dieser Welt. Doch nicht in allen Bereichen ist Google groß. Bei Kommunikationsdiensten hatte es bisher keine glückliche Hand. Auf der Android-Plattform soll sich das jetzt ändern. Google versucht gerade, mit einer Menge OEM, den SMS durch eine erweiterte Kommunikationsmöglichkeit zu ersetzen.

AT&T wie auch Apple wollen sich Reparaturen nicht aus der Hand nehmen lassen.
Unsere Autos können wir seit einigen Jahren bei jeder Werkstatt reparieren lassen. Die Hersteller sind per Gesetz verpflichtet worden Ersatzteile und Serviceunterlagen auch freien Werkstätten zur Verfügung zu stellen. Dieses Modell soll nun auch, in den USA, auf die Telekommunikationsgeräte übertragen werden. Doch es regt sich Widerstand.

Selbstzerstörende Chips sollen Geräte und Geheimnisse sicherer machen.
Wenn das Mobiltelefon geklaut wurde – ist es weg! Doch künftig könnte man den Diebstahl elektronischer Geräte unattraktiv machen. Die Silizium-Chips in diesen Geräten könnten sich künftig selbst oder fernausgelöst zerstören.

Werbung im Win10 Dateimanager.
Endlich hat es auch Microsoft kapiert. In gekaufte Produkte gehört natürlich Werbung rein. Die Auto- und Bekleidungsindustrie macht es schon lange so. Der Test läuft – zuerst mal mit Werbung für eigene Produkte und wenn sich kein großer Proteststurm erhebt könnte sicherlich auch Werbung für Fastfood und ähnliche Ketten folgen.

Mittels smart Watch Krankheiten erkennen und vorhersehen.
Das High Tec Teil am Handgelenk kann viel mehr als bisher gedacht. Wer keine Scheu davor hat, das sein Gesundheitszustand kontinuierlich überwacht wird und sich nicht um Datenweitergabe an Dritte sorgt könnte künftig von seinem Handgelenkrechner zum Arzt geschickt werden oder die Medikamentenbestellung automatisieren lassen.

Die 5G Netze werden langsam erkennbar und lassen hoffen.
Während in Deutschland noch eine große Anzahl von Gemeinden total unterversorgt mit Breitbandanschlüssen sind machen sich die Chefplaner schon Gedanken über den Nachfolger von LTE. Sollte diese zukünftige Technologie tatsächlich einmal flächendeckend verfügbar werden bräuchten wir keine Kabel mehr zu vergraben.

Je nach Browser (HTML5-Support) bzw. Plugin, hier noch die Streams:

MP3:

OGG: