tvinfo: EPG in a (nut) shell

Standard

#tvinfo #bash

Für meine TV-Aufnahmen – die in einem Datengrab auf einer Festplatte landen – benötige ich regelmäßig Inhaltsangaben zu den Sendungen. Bisher nutzte ich dazu den Webservice von www.tvinfo.de. Das entspricht nicht unbedingt meiner bevorzugten Arbeitsweise. Browser starten, mit klicken durch die Website navigieren, … Daher dachte ich mir es wäre schön, das auch auf der Kommandozeile erledigen zu können. Mit Cygwin kann man auch unter Windows sehr schnell ein Shell-Skript schreiben, daß die Webseite parst und die Informationen in gewünschter Art und Weise zur Verfügung stellt. Et voilà:

Will man nun die Sendetermine und Inhaltsangaben der “Tatorte” der nächsten Tage in der ARD, was wäre einfacher als:

$ tvinfo -c ard -p tatort -d 01.12.2016

Tatort - Wofür es sich zu leben lohnt (ARD - Das Erste: SO 4.12., 20:15 Uhr)

Seltsam und voller Rätsel sind die Fälle, mit denen Klara Blum, Kai Perlmann und Matteo Lüthi im letzten Bodensee-"Tatort" befasst sind. "Wofür es sich zu leben lohnt" heißt er, und das ist weder eine Frage noch eine Antwort, sondern eine Auffassung - eine Haltung. Denn Haltung ist gefragt, wenn man die Witwe eines nicht nur berüchtigten, sondern auch viel geliebten, zu Tode gepeinigten rechtsextremen Vordenkers verhört. Wenn man den Giftmord an einem Anlagebetrüger recherchieren muss, auch wenn man diesem gar kein Wohlergehen wünschte. Wenn man drei greise weise Maiden kennenlernt, die Hexen sein könnten oder Heilige. Lüthi, Perlmann und Blum ermitteln in einer Welt, in der Tausende Arbeiter schuldlos verbrennen und der Schuldige in seinen Krokodilstränen badet. Wofür es sich zu leben lohnt, ist, wie Klara Blum sagt, "dass da Gerechtigkeit herrscht". Und das ist nicht das letzte Wort.

Tatort - Nie wieder frei sein (ARD - Das Erste: FR 2.12., 22:00 Uhr)

Motorengeräusche eines Lieferwagens durchdringen die Stille. Der Mond verschwindet hinter den kahlen Ästen vorbeiziehender Bäume. Der Wagen hält, eine schemenhafte Gestalt entsorgt den leblosen Körper einer jungen Frau. Wenige Monate später: Der unscheinbare Markus Rapp steht wegen Mordes an Bettina Krüger sowie Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Die junge Melanie Bauer, sein jüngstes Opfer, hat überlebt und sitzt als Nebenklägerin, zusammen mit Bettinas Schwester Sandra Krüger, im Gerichtssaal. Die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic machen ihre Aussagen. Sie haben Beweise gesammelt, Indizien zusammengetragen und Markus Rapp nach einer spektakulären Aktion in einem Bordell dingfest gemacht. Der Druck für Melanie Bauer durch die kühlen Fragen der Verteidigerin Regina Zimmer wird riesengroß. Sie versagt, als Zimmer sie auffordert, die Stimmidentifizierung des Täters zu wiederholen. Die Rechtsanwältin führt ihren ersten Prozess als Pflichtverteidigerin. Mit ihrer Taktik stellt sie auch die erfahrenen Münchner Kommissare des öfteren kalt. Nach jedem Prozesstag füllt sich der Gerichtssaal mit immer mehr Neugierigen. Doch mit dem, was dann kommt, hat keiner der Beteiligten gerechnet: Der Angeklagte Rapp wird freigesprochen und auf freien Fuß gesetzt. Melanie Bauer ist mit ihrer Kraft am Ende. Die Beziehung zu ihrem Verlobten Peter Sammauer ist zerbrochen. Familie Bauer hat den Glauben an Recht und Gerechtigkeit verloren. Rapp kann bei seinem Vater unterkommen, er triumphiert vor den Augen der ohnmächtigen Polizei. Schon in derselben Nacht taucht Rapp bei Melanie auf. Wütende Nachbarn versuchen, dem Mörder mit allen Mitteln das Leben zur Hölle zu machen. Franz Leitmayr und Ivo Batic stehen wieder am Anfang einer Ermittlungskette, die Markus Rapp endgültig festsetzen soll. Gibt es eine Chance für das Opfer Melanie Bauer, nach all dem Leid wieder Frieden zu finden?

Mit der Option -c wählen wir die “ARD”, mit der Option -p legen wir das Suchmuster auf “tatort” fest und mit der Option -d setzen wir das Suchdatum auf den “01.12.2016”!
Bedingt durch die Struktur der Webseite (4-Tage-Ansicht), erhalten wir jedoch alle Tatorte beginnend mit dem “01.12.2016” inklusive der drei folgenden Tage. Grundsätzlich stellt die Webseite Informationen bis eine Woche vor dem aktuellen Datum, sowie etwa zwei bis drei Wochen im Voraus zur Verfügung.

Weitere Beträge zu tvinfo auf dieser Seite findet ihr unter dem Tag tvinfo!

Icon
tvinfo

README

tvinfo [options]
fetches contents of broadcasts using www.tvinfo.de as online database

Options:

-c channel, e.g. zdf, br, rtl, sat1, sixx, pro7-maxx, ... (default: ard)
-d date +3 days in DD.MM.YYYY format (website structure) (default: today)
-p search pattern (default: tagesthemen)
-C redirect output from STOUT to clipboard
-l list possible channel names
-v print version info
-h print help

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

BR Computermagazin 27.11.2016

Audio

#Podcast #BRComputermagazin

Und hier noch kurz die neue Ausgabe vom “BR Computermagazin

Wird Wahlkampf zum CyberWar? Von Social Bots und Propaganda-Robotern / Geld überweisen per SMS? Sparkassen führen App-Dienst KWITT ein / Autoscheinwerfer der Zukunft? Wenn das Fernlicht den Fußgänger ausspart / Forschungsergebnisse frei zugänglich? – Zum Stand von OpenAccess im Wissenschaftsbetrieb

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Computer und Kommunikation 26.11.2016

Audio

#Podcast #ComputerundKommunikation

Und hier noch kurz die neue Ausgabe von “Computer und Kommunikaton

Das Internet der Dinge macht das Leben bequemer: Die Mini-Computer in Geräten und Gegenständen sollen den Menschen unterstützen – unmerklich und allgegenwärtig. Doch was geschieht, wenn die smarten Apparate gehackt werden und fremde Mächte Kontrolle über Kaffeemaschinen, Babyphones oder Autos übernehmen? Von Achim Killer

Was nützt die beste App für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte, wenn kein Empfang da ist – und die angezeigten Aufzüge und Rolltreppen sowieso defekt sind? Analoges Bein kaputt, digitales Bein in den Gulli gefallen – und dann entgleitet auch noch das Handy aus der Hand. Aber zum Glück gibt’s ja noch eine Telefonzelle. Oder nicht? Von Michael Stang

Social Bots im Wahlkampf
Interview Peter Heidkamp – Die IT-Angst der CEOs
Info-Update 26.11.2016

Meldungen

Bezahlsystem: Ein erster Pilottest für Girocard auf dem Handy startet
Elitär: Britische Schule für Cybersicherheit wandelt auf Enigmas Spuren
Haftung: Der Bundesgerichtshof nimmt WLAN-Nutzer in Schutz
Künstliche Intelligenz: Google lernt Lippenlesen und besser Übersetzen
Infrastrukturgesellschaft: Telefónica plädiert für ein bundesweites Glasfasernetz

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Technik Ranch 136

Video

#Podcast #TechnikRanch

Mittlerweile ist die neue Folge der Technik Ranch bei Youtube verfügbar!

Mini-PCs, T-Shirt-Druck, Roboter-Rasenmäher

In dieser Technik Ranch wirds klein, bunt und vollautomatisch: Wir reden über leistungsfähige Mini-PCs, den Spaß am Selbermachen von T-Shirts und über einen smarten Rasenmäher.
Weitere Informationen zu den vorgestellten Mini-PCs finden Sie hier: http://heise.de/-3294062
Unsere Tipps zum T-Shit-Druck zum Nachlesen http://heise.de/-3318803
Mehr zum Robomow: http://heise.de/-3333426

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

c’t uplink 14.6

Video

#Podcast #ctuplink

Mittlerweile ist die neue Folge von c’t uplink bei Youtube verfügbar!

Optimaler PC, Noise-Cancelling-Kopfhörer, VR-Spielhallen

Diese Woche widmen wir uns im uplink dem Titelthema der aktuellen c’t 25/16: Christian Hirsch erzählt, welche drei Bauvorschläge für den optimalen PC er und seine Kollegen zusammengestellt haben. Vom Mini-PC, der wenig Platz wegnimmt, bis zum Allrounder, der mit den verschiedensten Aufgaben klarkommt, soll für jeden etwas dabei sein. Und bis Weihnachten bleibt auch noch etwas Zeit zum Basteln.

Gerald Himmelein wiederum hat Kopfhörer getestet, die ihm im Büro Ruhe vor den Kollegen und auf Reisen Zeit zur Erholung geben sollen. Die Geräte sollen dank Active Noise Filtering störende Umgebungsgeräusche verstummen lassen und sind dabei inzwischen deutlich besser geworden. Trotzdem hat ihn der Test am Ende auch geärgert, erklärt er.

Schließlich gibt Jan-Keno Janssen ein Update zum aktuellen Stand bei der Ausbreitung von VR-Anwendungen: Dank der nun verfügbaren VR-Brillen sprießen überall in Deutschland VR-Spielhallen aus dem Boden und bieten teilweise ganz individuelle Spielerfahrungen. Derweil beschäftigen sich auch immer mehr Psychologen mit Virtual Reality und deren Auswirkungen auf die Spieler, denn das Erlebnis ist oft deutlich intensiver als etwa im Kino.

Mit dabei: Christian Hirsch, Jan-Keno Janssen , Martin Holland und Gerald Himmelein

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

heiseshow 24.11.2016

Video

#Podcast #heiseshow

Mittlerweile ist die neue Folge der heise show bei Youtube verfügbar!

Sind Fake News wirklich ein Problem?

Auch zwei Wochen nach der US-Präsidentschaftswahl wird weiter über den Einfluss sogenannter Fake News auf das Wahlergebnis diskutiert. Wie problematisch die Falschnachrichten aber überhaupt sind, besprechen wir in einer neuen Folge unserer #heiseshow.

Teilen:
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page